Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

„Hallo Spencer“ soll in die Kinos kommen

Zum 40-jährigen Jubiläum im Jahr 2019 will Erfinder Winfried Debertin die Puppen erneut tanzen lassen.


Frank Stohl
@frankstohl
„Hallo Spencer“ soll in die...

Die TV-Serie „Hallo Spencer“ mit Spencer und seine Freunde Elvis, Lulu, Mona, Lisa, Lexi, Poldi, Kasi und Nepomuk sollen eine letzte neue Folge auf der Kinoleinwand bekommen: Erfinder Winfried Debertin plant „Hallo Spencer“-Kinofilm. Nächstes Jahr wird die TV-Serie ganze 40 Jahre alt, einzig was fehlt ist noch etwas Geld. Das Crowdfunding-Projekt soll demnächst starten.

„Hallo, liebe Leute von A bis Z, von 1 bis 100, von Norden bis Süden, von Osten bis Westen, da bin ich wieder, euer lieber, guter, alter Spencer!“

Das ist doch mal eine gute Idee, endlich wieder Poldi erleben.

Hier noch „Die Quietschbeus feat. Elvis“ mit dem Hit „Buttermilchblues“:

Ja das wäre doch was. Diesen Sommer kommt ja schon „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ in die Kinos.

Related Articles

Musikwelt

Album-Tipp: The Demon Diaries – Parov Stelar

Frische elektronische Musik aus Österreich von Parov Stelar: The Demon Diaries Deluxe. Also irgendwie erst ab 1. Mai 2015, aber gestern hat mir iTunes mal alle Titel doppelt...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Sicherheitsücke in Apple Pay?

Zu laxe Kontrollen bei den ausgebenden Instituten sollen in den USA dazu geführt haben, dass Diebe gestohlene Kreditkarten bei Apples NFC-Bezahldienst hinterlegen konnten:...

Posted on by Frank Stohl