Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Spiele-Tipp: Mini Metro

Spiele-Tipp: Mini Metro


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Spiele-Tipp: Mini Metro

Das S-Bahn-Netz einer Stadt aufbauen ohne überfüllte Bahnhöfe? Das ist gar nicht so einfach: Mini Metro. Das Spiel schaut richtig gut aus und lässt sich sehr flüssig spielen.

mini_metro_logo

Es gibt zwei Spielmodi und eine Hand voll Karten. Diese unterscheiden sich hauptsächlich durch Flussverlauf. Mal gibt es einen Spezialzug, mal Brücken statt Tunnel. Aber der immer neue Aufbau der Station macht das Spiel quasi in den Möglichkeiten unendlich.

Das Spiel beginnt man mit drei Bahnhöfen und drei Loks. Jede Woche gibt es etwas dazu: eine Lok, eine neue Bahnlinie, ein Wagon oder neue Brücken/Tunnel. Da muss man sich entscheiden, was die Infrastruktur am dringendsten braucht.

Eine der Karten am Ende eines Spieles - es war einfach zu viel los.

Eine der Karten am Ende eines Spieles – es war einfach zu viel los.

Im Spiel werden es dann immer Bahnhöfe und Personen die an einen anderen Ort wollen, da kommt es schnell zu Wartezeiten bei den Kunden und wenn das an einem Bahnhof zu viel wird, ist das Spiel aus. Ausreden wie Personenschaden oder Signalstörung gibt es dort leider nicht.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Mini Metro hat keine Werbung und kostet einmalig 4,99 Euro.

‎Mini Metro
‎Mini Metro
Entwickler: Dinosaur Polo Club
Preis: 3,99 €
Mini Metro
Mini Metro
Entwickler: Dinosaur Polo Club
Preis: 1,19 €

Das Spiel hat es schon in die englische Wikipedia geschafft.

Related Articles

Apple Music Festival 10
Apfelwelt

Apple Music Festival 10

Seit gestern ist das Apple Music Festival 2016 in London gestartet. Bei Apple Music gibt es dazu jede Menge Playlists und die Live Shows der Künstler zu sehen. Neben Elton John,...

Posted on by Frank Stohl
Immmr emanzipiert die Mobilfunkrufnummer
Apfelwelt

Immmr emanzipiert die Mobilfunkrufnummer

Die Deutsche Telekom will noch im laufenden Jahr den Online-Service starten um Mobilfunkrufnummern zu virtualisieren: „Immmr“ – Neuer Telekom-Dienst startet im Sommer 2016. Also...

Posted on by Frank Stohl