Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Shadow Brokers haben NSA-Daten gehacked


Frank Stohl
@frankstohl
Shadow Brokers haben NSA-Daten gehacked

Ups, da hat die NSA überraschend Daten verloren: New leak may show if you were hacked by the NSA. Ganze 50 Terabytes gibt es zu bestaunen.

Monday’s dump contains 352 distinct IP addresses and 306 domain names that purportedly have been hacked by the NSA. The timestamps included in the leak indicate that the servers were targeted between August 22, 2000 and August 18, 2010.

Hier eine Verteilung der Server-Hacks nach Länder. Deutschland ist mit 17 Hacks auf Platz 5.

shadow_brokers_allcountries

Weitere Artikel zum Thema:

  • Hacker Halloween: Inside a Shadow Brokers leak
  • “The Shadow Brokers” “Trick or Treat” Leak Exposes International Stage Server Infrastructure
  • Related Articles

    Apfelwelt

    Neuigkeiten bei iOS, watchOS und OS X.

    Zur Hauptversion gibt es neues Hui, in den Zwischenversionen gibt es bei Apple stets Potential für große neue Funktionen: iOS 9.3 – Apple kündigt zahlreiche Neuerungen an....

    Posted on by Frank Stohl
    Fernsehwelt

    Rundfunkbeitrag soll alle 2 Jahre steigen

    Zukünftig soll er alle zwei Jahre steigen und an die Inflationsrate gekoppelt werden: Steigt der Rundfunkbeitrag künftig alle zwei Jahre automatisch? Tja, das mit dem Sparen hat...

    Posted on by Frank Stohl