Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

NSU war auf Gehaltsliste des Verfassungsschutzes


Frank Stohl
@frankstohl
NSU war auf Gehaltsliste des...

Die mutmaßliche Rechtsterroristin soll ebenfalls während ihrer Zeit im Untergrund in Zwickau in einem Geschäft gearbeitet haben, das von einem V-Mann des Verfassungsschutzes betrieben wurde: Auch Zschäpe soll bei V-Mann gearbeitet haben. Meine Theorie weiterhin: der Staat finanziert bereits jahrelang die rechtsradikale Szene.

Da scheuchte der Verfassungsschutz die V-Leute aus der NPD und kurz danach hat die erst mal ein Geld-Problem – ach? NUn wurde via V-Mann auch der NSU beschäftigt. Aber warum dann noch die Banküberfälle?

Related Articles

Apfelwelt

Mit Apple zur Musik tanzen

Zu Thanksgiving letzte Woche gab es von Apple einen neuen Werbespot mit fetter Tanzeinlage: Cooler Apple Spot zeigt Airpods und iPhone X. So weit so gut, aber wozu holt man für...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

CDU/CSU will Hürde für Kleinstparteien für EU-Wahl

Eine zunehmende Zersplitterung des Europaparlaments durch immer mehr fraktionslose Abgeordnete soll verhindert werden, um eine ordnungsgemäße Arbeitsweise des Europäischen...

Posted on by Frank Stohl