Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Apple weiterhin für Privatsphäre und starke Verschlüsselung

Apple weiterhin für Privatsphäre und starke Verschlüsselung


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Apple weiterhin für Privatsphäre und starke...

Apples Chef Tim Cook hat als einziger hochkarätiger Firmenlenker am Cybersecurity-Gipfel der US-Regierung teilgenommen und sich massiv für die Rechte von Nutzern auf Privatsphäre eingesetzt: Tim Cook setzt sich für Privatsphäre und starke Verschlüsselung ein.

Er versicherte, Apple habe “niemals mit irgendeiner Behörde gleich welchen Landes zusammengearbeitet, um eine Hintertür in unsere Produkte oder Services einzubauen”. Zudem sei es “technisch nicht möglich, Regierungsanweisungen zur Extrahierung von Daten von iOS-8-Geräten, die in ihrem Besitz sind, nachzukommen”.

Warum man das Apple nicht glaubt, keine Ahnung. Aber dieser Fakt, dass Apple bisher als Firma auf den Snowden-Überwachungsskandal reagiert hat, ist auch nicht so weit verbreitet. Solange Google günstigere Smartphones hat, ist alles gut und Apple böse.

Apple hat den Masterkey bei iOS8 entfernt und die Fingerabdrücke bleiben schön auf dem TouchID-Sensor. Ebenso muss Apple keine Daten verkaufen um Geld zu verdienen, dazu hat Apple die Hardware.

Related Articles

WhatsApp blendet URL-Vorschau ein
Apfelwelt

WhatsApp blendet URL-Vorschau ein

Neuigkeiten bei der Volks-Messenger-App WhatsApp, die blenden nun bei URLs eine Vorschau ein: Denn wenn man einen Dienst ohne zu bezahlen nutzt, ist man immer selbst das Produkt...

Posted on by Frank Stohl
Dobrindt und der Drohnen-Führerschein
Politikwelt

Dobrindt und der Drohnen-Führerschein

Verkehrsminister Dobrindt fordert deshalb eine Registrierungspflicht: Wer den Luftraum nutzt, muss wissen, was er tut. Ja und was ändert ein Führerschein daran? „Wenn sich...

Posted on by Frank Stohl