Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Drehstart zu „Guardians of the Galaxy 2“ haben begonnen


Frank Stohl
@frankstohl
Drehstart zu „Guardians of the Galaxy...

Gerade ist wohl irgendwie die Zeit, Dreharbeiten zu beginnen: „Guardians of the Galaxy 2“-Dreharbeiten in 8k haben begonnen. Diesmal mit ganz viel Geld für tolle Technik:

Im Unterschied zum Low Tech-Tape von Peter Quills kommt für die Filmaufnahmen aber die neueste Technik zu Einsatz. Denn James Gunn wird die Fortsetzung von „Guardians of the Galaxy“ in 8k-Auflösung drehen: Laut dem Kamerahersteller RED wird „Guardians of the Galaxy 2“ als erster Film mit der neuen RED WEAPON-Kamera mit 8k-Auflösung gedreht werden. Diese kann 8k-Video mit einer Framerate von 75 fps aufnehmen. Alternativ sind Aufnahmen mit 100 fps bei 6k und 150 fps bei 4k möglich.

Woher auch immer das Tape kommt, es gibt ein neues:

Ein brandneuer „Awesome Mix Vol. 2“ soll die Hintergrunduntermaltung für „Guardians of the Galaxy 2“ liefern.

Wir sind gespannt. Kinostart Deutschland soll der 27. April 2017 sein.

In-Guardians-of-the-Galaxy-2

Related Articles

Fernsehwelt

Grießnockerlaffäre

Der dritte Teil von einer genialen Krimi-Serie mit österreichischem Flair – auf jeden Fall schwer empfehlenswert, ab heute im Kino. 

Posted on by Frank Stohl
Filmwelt

Todesstern würde 7,4619 Quadrilliarden Euro kosten

Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag. Das macht 7,4619 Quadrilliarden...

Posted on by Frank Stohl