Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

T-Mobile USA will Netflix Daten mobil nicht mehr berechnen


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
T-Mobile USA will Netflix Daten mobil nicht...

Die Telekom-Tochter T-Mobile hat in den USA Binge On vorgestellt. Wer für mindestens 3 GByte pro Monat zahlt, kann unter 24 Streamingdiensten wählen: T-Mobile will Daten von Netflix nicht mehr berechnen. Aber…

T-Mobile reduziert jedoch die HD-Auflösung der Videodaten, was der Mobilfunkbetreiber „DVD Qualität (480p+)“ nennt.

Da macht das UHD 4k-Netflix-Abo auf dem Smartphone mit 4k-Display etwas matschig.

„T-Mobile US agiert in einem Markt, der nicht mit dem deutschen zu vergleichen ist. Entsprechend unterscheiden sich die Angebote der einzelnen Landesgesellschaften.“

Bei uns haben sich die Mobilfunkbetreiber viel mehr lieb und gegen Hand in Hand in die Zukunft…

Related Articles

Bundesverwaltung setzt auf Nextcloud
Politikwelt

Bundesverwaltung setzt auf Nextcloud

Der IT-Dienstleister der Bundesverwaltung setzt für den Dateiaustausch auf Nextcloud in der Verwaltung: Bundesverwaltung setzt auf Nextcloud. Das ist doch mal eine sehr gute...

Posted on by Frank Stohl
Dobrindt und der Drohnen-Führerschein
Politikwelt

Dobrindt und der Drohnen-Führerschein

Verkehrsminister Dobrindt fordert deshalb eine Registrierungspflicht: Wer den Luftraum nutzt, muss wissen, was er tut. Ja und was ändert ein Führerschein daran? „Wenn sich...

Posted on by Frank Stohl