Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Regulierungswut der baden-württembergischen Landesregierung


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Die Regulierungswut der...

Die baden-württembergische Landesregierung will Efeu regulieren: Die absurde Efeu-Novelle der grün-roten Regierung. Der Süden wird grüner – oder so ähnlich. Die Grünen – also Konservative mit Bio-Gewissen – kommen so langsam in Fahrt:

Bei der Errichtung eines Gebäudes mit Wohnungen sind für jede Wohnung zwei Radstellplätze zu schaffen – wettergeschützt wohlgemerkt, also überdacht

Wenn wir also nur mehr Stellflächen für Räder hätten, würden wir alle kein Auto mehr fahren? Nun, lasst uns mal überdachte Radstellplätze bauen – warum nicht. Wir bauen ja auch einen bescheuerten Bahnhof in Stuttgart.

Ah vom nächsten Thema habe ich schon in meiner Gemeinde gehört:

Beispielsweise sollen Bauherren künftig ihre Fassade oder das Dach begrünen, wenn ihr Gebäude keinen Garten hat.

Das war schon in Ebersbach kein Hit: Ökoauflagen sind nicht durchsetzbar. Netter Gedanke, aber dann baut halt keiner mehr. Wobei in dem betroffenen Baugebiet drumrum alles grün ist – von daher verstehe ich die Pflicht nicht. In einer Stadt okay, aber immer daran denken: der Rasen ist auf dem Dach.

Symbolbild: ein Haus mit Rasen auf dem Dach.

Symbolbild: ein Haus mit Rasen auf dem Dach.

Dann sollen zukünftige Wohnungen für die Rentner-Schwemme eingerichtet werden:

Vorgeschrieben werden auch Abstellflächen für Rollatoren in gemischt genutzten Gebäuden. Künftig soll eine von drei Wohnungen barrierefrei sein, bisher war die Quote eins zu vier.

Also das ist daneben. Bis in 10 Jahren ist der Rollator ein Museumsstück und vom Exoskelett verdrängt.

Related Articles

Dyson stellt Fön vor
Technikwelt

Dyson stellt Fön vor

Mit dem Dyson Supersonic stellt der Hersteller den ersten Fön aus dem Hause Dyson vor: Dyson Supersonic – der erste Fön des Staubsaugerherstellers. Also ein Lüfterloser Fön....

Posted on by Frank Stohl
USA-Kommunen wollen Netflix & Co. besteuern
Fernsehwelt

USA-Kommunen wollen Netflix & Co. besteuern

US-Kommunen wollen die Online-Wirtschaft besteuern: Vergnügungssteuer für Netflix, Spotify, Xbox & Co.. Die Menschen bleiben daheim und schauen eine TV-Serie nach der Anderen...

Posted on by Frank Stohl