Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

O2 und seine DSL-Drosselung


Frank Stohl
@frankstohl
O2 und seine DSL-Drosselung

Im Oktober 2013 hat Telefónica Deutschland mit der Marke o2 verkündet, dass man eine Drosselung in den hauseigenen DSL-Verträgen einführen wird: So schäbig verkauft o2 die DSL-Drosselung. NUn soll ab 1. Oktober 2014 die Drosselung beginnen:

Bei o2 DSL (M- und L-Paket) wird ab einem übertragenen Datenvolumen von 300 GB pro Monat, was drei Monate in Folge erreicht werden muss, die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs für den Folgemonat und für alle Folgemonate bei erneuter Überschreitung von 300 GB auf 2 MBit/s begrenzt. Die Buchung von Speed-Paketen ist natürlich möglich, hier fallen entweder 4,99 Euro für 100 GB, oder aber 14,99 Euro für eine echte Flatrate an.

Die Problematik bei solchen Angeboten: noch ist es fast okay, aber die Verträge werden bleiben und der Bedarf an Volumen und Bandbreite wird steigen.

Symbolbild: wenn es mit Drosselung zu lange dauert, einfach mal einen Tee trinken.

Symbolbild: wenn es mit Drosselung zu lange dauert, einfach mal einen Tee trinken.

Related Articles

Technikwelt

Windows 10 bekommt neues Deisgn

Microsoft möchte nächstes Jahr das Design von Windows 10 überarbeiten und arbeitet intern schon seit knapp einem Jahr an einem Projekt namens NEON: Microsoft plant ein...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Stuttgart: Rentner rast in Menschenmenge

In der Stuttgarter Fußgängerzone hat heute Morgen ein 77 Jahre alter Mann die Kontrolle über seinen Rollator verloren: Rentner verliert Kontrolle über Rollator und rast in...

Posted on by Frank Stohl