Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Mindestlohn tötet Praktikum?


Frank Stohl
@frankstohl
Mindestlohn tötet Praktikum?

Die Wirtschaft befürchtet den Verlust von Praktikumsplätzen, weil künftig auch für freiwillige Praktika von mehr als sechs Wochen der Mindestlohn von 8,50 Euro gezahlt werden soll: Arbeitgeber fürchten Wegfall von Praktikumsplätzen. Ja wegen? Ach so, bisher war ein Praktikant gratis. Das ist natürlich schon unerhört, dass Arbeitnehemr für geleistete Arbeit auch noch einen Lohn wollen. Jetzt auch noch Anfänger. Die sollten in allen Bereichen die ersten 20 Jahre gratis arbeiten – nur um Erfahrungen zu sammeln.

Es geht hier um Praktikum, nicht um eine Lehre.

Wir müssen uns von der Idee verabschieden, Menschen Arbeit machen zu lassen, für die wir nichts bezahlen wollen.

Related Articles

Politikwelt

Galileo-Satelliten bekommen Nebentätigkeit

Die zwei Galileo-Satelliten Milena und Doresa sollen Forschern dabei helfen, eine Vorhersage der Relativitätstheorie nachzuweisen: Galileo-Satelliten werden für die Forschung...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Huawei bietet No-Spy-Abkommen

Huawei will versichern, dass durch seine Produkte nicht in Deutschland spioniert wird: Huawei bietet Deutschland No-Spy-Abkommen an. Oh, das ist jetzt aber blöd. Denn von den USA...

Posted on by Frank Stohl