Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Fotografie: Nach der Aufnahme das Bild schärfen


Frank Stohl
@frankstohl
Fotografie: Nach der Aufnahme das Bild...

Die Kamera des amerikanische Start-up Lytro erfasst statt einzelner Bildpunkte das gesamte Licht einer Szene und damit kann man nach der Aufnahme das Bild schärfen: Erst fotografieren, dann fokussieren. Die Kamera soll 479 Euro kosten. Wer dieses Feature mit dem iPhone/iPad testen will, dem empfehle ich die App FocusTwist:

‎FocusTwist
‎FocusTwist
Entwickler: Arqball
Preis: Kostenlos
  • ‎FocusTwist Screenshot
  • ‎FocusTwist Screenshot
  • ‎FocusTwist Screenshot
  • ‎FocusTwist Screenshot
  • ‎FocusTwist Screenshot

Die App nimmt drei mal die Szene auf und dann kann man danach bequem den Focus setzen. Zum fotografieren empfehle ich einen Ständer wie den GripTight GorillaPod Stand für das iPhone, denn wackeln sollte man zwischen den Aufnahmen nicht.

Related Articles

Technikwelt

Sipgate geht mit Satellite mobil

Neuerdings gibt es ja die Satellite-App, die eine Mobilfunknummer an die App bindet: Telefonieren ohne Bindung. Also zum Beispiel an eine SIM-Karte. Es reicht Internet via WLAN...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Mehr „The Big Bang Theory“, weniger Simpsons

Vom 1. Mai an ist die US-Kultserie nur noch jeweils um 18.10 Uhr zu sehen, wie der Privatsender am Montag mitteilte: „The Big Bang Theory“ ersetzt am Vorabend die...

Posted on by Frank Stohl