Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Zweitjob, wenn der erste Job nicht zum Leben reicht


Frank Stohl
@frankstohl
Zweitjob, wenn der erste Job nicht zum Leben...

Wie war das nochmals? Wir sparen weniger weil es uns so gut geht und nehmen einen Zweitjob weil uns sonst zu langweilig ist? Jeder Elfte hat einen Zweitjob. Scheint wohl so, wobei als Alternative in der Freizeitgestaltung RTL ist, und da könnte man die freiwillige Arbeit verstehen.

„Der Lohn aus einem Job reicht für viele ganz offensichtlich nicht zum Leben“, sagte Pothmer.

Das ist natürlich blöd. Es wird Zeit für den Mindestlohn für alle, dann haben solche Jobs, die keiner bezahlen will, auch keine Zukunft mehr.

Related Articles

Technikwelt

Schweizer Bundesbahn tauscht Bitcoins

An den rund 1000 Fahrkarten-Automaten der Schweizer Bundesbahn soll man in Kürze Schweizer Franken in Bitcoin tauschen können: Schweizer Bundesbahn testet Verkauf von Bitcoins....

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Informationsfreiheit in einer EXE verpackt.

Was soll man dazu sagen: Das Innenministerium schickt uns eine CD mit einer EXE-Datei, die wir ausführen sollen. Die grandiose – und auf jeden Fall unterstützungswerte...

Posted on by Frank Stohl