Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

SmartHome-Geräte verlieren Server


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
SmartHome-Geräte verlieren Server

Chef macht Firma dicht, Kunden haben ein Thema: Smart-Home-Firma taucht ab und hinterlässt „dumme“ Produkte und nutzlose App. Das ist blöd. SmartHome nur in Verbindung mit Server ist doof.

Neben allgegenwärtigen Datenschutzbedenken hängt die Funktionalität des „Internets der Dinge“ mitunter davon ab, wie lange die Hersteller besagter Dinge sie gewährleisten. Geräte, die ohne Fernanbindung „smart“ sind, bilden noch immer eine Ausnahme.

Würde man nun als dahergelaufener IT-Journalist Ahnung haben, würde er Apple erwähnen.

Homekit funktioniert offline, die Geräte haben keine Cloud.

Alle meine SmartHome HomeKit-Geräte haben zu jeder Zeit KEINE Verbindung zum Internet und funktionieren dennoch – unter Ahnungslose wird dies gerne als „Magie“ betitelt.

Ich verwende nur Homekit-native Geräte, also kein Bridge-Wahnsinn. Funktioniert tadellos.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

MacES-Treffen Mai 2018
Apfelwelt

MacES-Treffen Mai 2018

Heute ist wieder ein Freitag an dem mein Herz für die tapfere Truppe von Mac-Fans schlägt. Wir treffen uns bei Stuttgart in Ostfildern um über Apple und die Welt zu reden. Wer...

Posted on by Frank Stohl
iOS 15: Facetime für alle
Apfelwelt

iOS 15: Facetime für alle

Das war zur WWDC eine gute Nachricht: FaceTime nun endlich auch außerhalb des Apple-Kosmos. Aber die Umsetzung gefällt nicht jedem: Facetime für Android: Apple öffnet die...

Posted on by Frank Stohl