Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

„Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt und der Tumult um ihn

Ein kritischer Medienbericht über Julian Reichelt und die "Bild"-Zeitung wurde gestoppt


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
„Bild“-Chefredakteur Julian...

Verleger Dirk Ippen steht in der Kritik, da er einen Artikel über neue Vorwürfe gegen „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt verhindert haben soll: Ippen stoppt Investigativ-Berichte über „Bild“-Chef Julian Reichelt. Darin enthalten ist dieses Zitat von Springer Chef Döpfner:

Man müsse „sehr vorsichtig“ sein, weil Reichelt „der letzte und einzige Journalist in Deutschland“ sei, „der noch mutig gegen die neue DDR-Diktatur“ rebelliere. Döpfner bezog sich offenbar auf einen Kommentar, in dem sich der „Bild“-Chefredakteur über die Corona-Maßnahmen beschwerte.

Ah ja. So langsam wird klarer wo das Querdenken beim Springer Verlag kommt.

Der Artikel der New York Times: At Axel Springer, Politico’s New Owner, Allegations of Sex, Lies and a Secret Payment.

Den Springer Verlag sollte man einfach schließen. Menschen über 70 sollten keine Konzerne mehr führen dürfen.

Hier noch ein paar Schlagzeilen zum Skandal:

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Google hat neues Logo
Medienwelt

Google hat neues Logo

Oft wird es nicht angepasst, aber stetig: Neues Google Logo vorgestellt. Hier ein Film, der das Google-Logo mit Startseite im Laufe der Zeit zu sehen:

Posted on by Frank Stohl
KI im Spannungsfeld zwischen Sex und Menschheitsvernichtung
Apfelwelt

KI im Spannungsfeld zwischen Sex und Menschheitsvernichtung

Künstliche Intelligenz wird unser Leben in den nächsten Jahren nachhaltig beeinflussen, davor haben viele Angst: Die Deutschen fürchten KI. Nun, man denkt an die...

Posted on by Frank Stohl