Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Disney setzt voll auf Disney+


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Disney setzt voll auf Disney+

Nach dem Wegbruch von Kino und Vergnügungsparks hat Disney ein neues Lieblingspferd: Streaming im Fokus – Disney organisiert sich neu. Der Dienst scheint sich zu lohnen und das Mulan-Angebot war wohl doch nicht so falsch.

Als Reaktion darauf hat Konzernboss Bob Chapek Disney nun eine grundlegende Neustrukturierung verordnet, um die Direct-to-Consumer-Strategie noch zu beschleunigen.

Das nennt man mal Glück im Unglück. Das Streamingangebot war ja schon von Anfang an auf Erfolg getrimmt, da wollte Disney nichts dem Zufall überlassen. Allerdings hat Corona dem Streamingsdienst die Krone aufgesetzt.

Disney nutzt den Umstand nun um daraus zu wachsen, deutsche Firmen versuchen wieder zu Vor-Corona-Zeit zurückzukehren – schade eigentlich.

Related Articles

Hackte Nordkorea Sony wegen Film?
Filmwelt

Hackte Nordkorea Sony wegen Film?

Diese Woche hatten wir ja „Sony wurde mächtig gehackt!“ und nun bringt man das Regime von Nordkorea damit in Verbindung: Hacker legen Sony-Netz lahm – ist...

Posted on by Frank Stohl
Rundfunkbeitrag soll alle 2 Jahre steigen
Fernsehwelt

Rundfunkbeitrag soll alle 2 Jahre steigen

Zukünftig soll er alle zwei Jahre steigen und an die Inflationsrate gekoppelt werden: Steigt der Rundfunkbeitrag künftig alle zwei Jahre automatisch? Tja, das mit dem Sparen hat...

Posted on by Frank Stohl