Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Als Mannesmann das Kabelnetz kaufen wollte


Frank Stohl
@frankstohl
Als Mannesmann das Kabelnetz kaufen wollte

Mannesmann hatte schon 1999 versucht, die TV-Kabelnetze der Telekom zu kaufen: Ex-Mannesmann-Chef wollte Kabelnetz der Telekom kaufen. Aber die Bundesregierung wollte es ja in mehre Firmen aufteilen um so für mehr Wettbewerb zu sorgen. Die Aufteilung nach Bundesländer war jedoch Quatsch.

Dann gab es Mannesmann, Arcor, Kabel Deutschland, Unitymedia und so. Nun ist seit 1. Februar 2020 alles Vodafone. Auch irgendwie nicht so Wettbewerb. Aber so kam dann Mannesmann doch noch zu seinem Kabelnetz.

Ach wäre damals doch das ganze Netz, also Telefon und Kabel an eine staatliche Firma gegangen, die den Ausbau gemacht hätte, und alle private Firmen hätte darauf aufgebaut. So hätten wir nun ein leistungsstarkes abgestimmtes Netz. Schade eigentlich.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Politikwelt

Religion tötet, ist aber heilbar!

Nach Anschlag auf „Charlie Hebdo“: Muslimische Einrichtungen in Frankreich attackiert. Das ist nun genauso wenig nett. Man kann den Drang zur Vergeltung vielleicht...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

34C3: Tiger, Drucker und ein Mahnmal

Das Zetrum für politische Schönheit berichtet aus den letzten zwei Jahren ihrer Projekte. Ganz populär mit dabei das Mahnmal vor Bernd Höckes Haus mit viel Bericht um die...

Posted on by Frank Stohl