Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Passwörter ändern hilft nicht


Frank Stohl
@frankstohl
Passwörter ändern hilft nicht

In der neuen Ausgabe des Grundschutz-Kompendiums des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gibt es eine Wendung: Kein Sicherheitsgewinn durch regelmäßige Passwort-Änderung: BSI streicht Empfehlung.

Die Erkenntnis, dass diese Vorgehensweise die Sicherheit eher schwächt als erhöht, hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr durchgesetzt. Immerhin werden Passwörter nicht durch häufiges Ändern sicherer. Entscheidend ist die Qualität des Kennworts an sich.

Alle 90 Tage sein Passwort zu ändern bringt keine zusätzliche Sicherheit. Passwörter an sich sind eh durch. Wenn ein Account wichtig ist, dann sollte er heutzutage mit einem zweiten Faktor geschützt werden.

Ausnahme: wenn Anzeichen für einen Hack bestehen oder ein Passwort öffentlich bekannt wird. Dann lohnt sich eine Änderung durchaus.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Technikwelt

Microsoft Windows 10 S limitiert den Benutzer

Das neu vorgestellte Windows 10 S hat weitere Einschränkungen im Vergleich zu einer normalen Windows-10-Version: Nutzer können Edge und Bing nicht abwählen. Das S steht für...

Posted on by Frank Stohl
Filmwelt

Interne Sony-Informationen bei Wikileaks

Die Enthüllungsplattform WikiLeaks hat mehrere Hunderttausend E-Mails und Dokumente des Sony-Konzerns online gestellt: WikiLeaks stellt Hunderttausende Sony-E-Mails ins Netz. Sony...

Posted on by Frank Stohl