Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Serien-Tipp: Love, Death & Robots


Frank Stohl
@frankstohl
Serien-Tipp: Love, Death & Robots

Auf Netflix gibt es seit einer Woche eine neue Serie die es in sich hat: Love, Death & Robots. Science Fiction trifft Comedy, Drama und Action als Animation.

Die Serie folgt dem Black Mirror-Konzept: Einzelfolgen, die nichts mioteinander zu tun haben. Alle spielen in der Zukunft und beleuchten verschiedeen Aspekte der Möglichkeit.

Fantastische Kurzgeschichten im animierten Genremix

Neben Drama-Folgen gibt es auch Comedy und eben Action-Folgen. Eine gute Mischung, imemr spannend und vor allem nicht langbathmig. Eine folge hat so zwischen 8-20 Minuten Länge.

Die Serie macht vor allem in HDR auf einem OLED-Fernseher in ganz groß reißen Spaß.

Die Staffel gibt es komplett mit 18 Folgen bei Netflix. Hoffentlich kommt da eine zweite Staffel.

Related Articles

Medienwelt

Musik-Tipp: Parov Stelar – Clap your Hands EP

Es gibt nun nach dem Album „The Art of Sampling“ eine neue EP von Parov Stelar: Clap your Hands. In der EP ist wieder etwas mehr Swing und das hört sich gut an. Wer...

Posted on by Frank Stohl
Filmwelt

Interne Sony-Dokumente aufgetaucht

Neuigkeiten vom Sony-Hack letzter Woche: Sony-Mitarbeiter wettern gegen Adam Sandler-Filme. Es waren also nicht nur sämtliche Computer von Sony offline, es wurden nicht nur Daten...

Posted on by Frank Stohl