Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Digitale Bildung der Politik unwichtig?


Frank Stohl
@frankstohl
Digitale Bildung der Politik unwichtig?

Mehr als zwei Drittel der Befragten einer aktuellen Forsa-Umfrage meinen, dass die politisch Verantwortlichen sich nicht genügend darum kümmern: Politik kümmert sich zu wenig um digitale Bildung. Nun, schon die analoge Bildung darf nicht viel kosten, was soll da noch das Neuland dazu?

77 Prozent der Teilnehmer der Umfrage sehen das so genannte Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern als das größte Hindernis für digitale Bildung in den Schulen. Bildungspolitik ist in Deutschland weitgehend Ländersache.

Tja, selbst die Vision einer EU in Europa ist bei der deutschen Politik noch nicht angekommen. Ländersache… Bildung sollte EU-Sache sein. Aber dann würden wir uns ja von der „Demokratie der Könige“ weiter entwickeln – und das wegen Bildung…

Related Articles

Apfelwelt

Apple und das Automobil: Daimler würde gerne zusammenarbeiten

Daimler-Chef Dieter Zetsche bringt den Autobauer für eine Zusammenarbeit mit Digitalkonzernen wie Google und Apple ins Gespräch: Daimler-Boss kann sich direkte Zusammenarbeit mit...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

USA und Kuba bald beste Freunde?

Mit einem historischen Treffen haben US-Präsident Barack Obama und Staatschef Raúl Castro am Samstag eine neue Ära in den Beziehungen der beiden jahrzehntelang verfeindeten...

Posted on by Frank Stohl