Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Depressive Menschen quasi Straftäter


Frank Stohl
@frankstohl
Depressive Menschen quasi Straftäter

Depressive Menschen sollen in Bayern künftig registriert werden – und behandelt, als wären sie Straftäter: Bayern will psychisch Kranke wie Straftäter behandeln. Habe ich etwas verpasst? Haben wir schon wieder Drittes Reich?

Nach dem verschärften Polizeigesetzt also nun der nächste Schritt zurück zu den guten alten Zeiten?

Das Problem bei solchen Listen ist: falsch verstanden oder unter einer falschen Ideologie endet das mit dem Tod der Menschen. Es scheinen in Bayern viele Menschen nicht im Geschichtsunterricht aufmerksam genug aufgepasst zu haben oder es schon wieder vergessen zu haben.

In Österreich ist man schon ein Stück weiter und will unliebsame Journalisten entlassen: FPÖ will unliebsame ORF-Korrespondenten entlassen.

Related Articles

Politikwelt

Mindestlohn tötet Praktikum?

Die Wirtschaft befürchtet den Verlust von Praktikumsplätzen, weil künftig auch für freiwillige Praktika von mehr als sechs Wochen der Mindestlohn von 8,50 Euro gezahlt werden...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Threema will man an die Daten

Die Schweiz will Daten von Threema: EJPD zieht Messenger-Dienst Threema vor das Bundesgericht. Ein Sieg für threema zuvor reichte wohl nicht. Das Bundesverwaltungsgericht...

Posted on by Frank Stohl