Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Der feingeistige Weintrinker stirbt aus


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Der feingeistige Weintrinker stirbt aus

Der Absatz geht zurück, weil ältere Weintrinker sterben – und jüngere Menschen zu wenig kaufen, um den Verlust zu kompensieren: Der deutsche Wein hat ein Altersproblem. Tja, das geht nicht nur an die Promille.

Zwar kauften junge Menschen etwas mehr Wein als zuvor, sagte DWI-Geschäftsführerin Monika Reule.

Aber es reicht halt nicht, auch wenn es inzwischen wieder sechs Milliarden Euro pro Wein jährlich sind.

Related Articles

Kim Jong Un greift mal wieder durch
Politikwelt

Kim Jong Un greift mal wieder durch

Kim Jong-un soll angeordnet haben, seinen Verteidigungsminister mit einem Flakgeschütz hinzurichten: Ein Nickerchen mit tödlichen Folgen. Bei einer langweiligen Polit-Session...

Posted on by Frank Stohl
Junge Europäer ohne Religion
Politikwelt

Junge Europäer ohne Religion

Ohne Glauben an Gott glücklich sein? Junge Europäer brauchen keine Religion. Ja aber warum braucht man einen imaginären fremdbestimmten großen Freund um glücklich zu sein? Fragte...

Posted on by Frank Stohl