Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Der feingeistige Weintrinker stirbt aus


Frank Stohl
@frankstohl
Der feingeistige Weintrinker stirbt aus

Der Absatz geht zurück, weil ältere Weintrinker sterben – und jüngere Menschen zu wenig kaufen, um den Verlust zu kompensieren: Der deutsche Wein hat ein Altersproblem. Tja, das geht nicht nur an die Promille.

Zwar kauften junge Menschen etwas mehr Wein als zuvor, sagte DWI-Geschäftsführerin Monika Reule.

Aber es reicht halt nicht, auch wenn es inzwischen wieder sechs Milliarden Euro pro Wein jährlich sind.

Related Articles

Apfelwelt

Wire-Server wird Open-Source

Künftig sollen Nutzer eigene Server betreiben können, die sich optional mit Wire selbst verbinden: Wire stellt seine Server-Software unter eine Open-Source-Lizenz. Hmmm, ein...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Führerschein mit Automatik?

Automatik oder schalten? TÜV warnt vor neuen Führerschein-Regeln. Oh je, da brauchen wir wohl in Deutschland nicht so schnell über autonomes Fahren reden, wenn schalten das heiße...

Posted on by Frank Stohl