Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Neue Serien-Plattform mit Sex, Drogen und Gewalt


Frank Stohl
@frankstohl
Neue Serien-Plattform mit Sex, Drogen und...

Der neue Player Blackpills will für Millenials mit 52 Serien pro Jahr trumpfen, alle Inhalte sind für den Smartphone-Konsum produziert: Blackpills ist das neue Smarpthone-Netflix für Sex, Drogen und Gewalt. Auch sind die Serien nicht normale Kost:

„Playground“ basiert auf einer Idee von Luc Besson und zeigt einen weiblichen Teenager, der eine Schule für Auftragskiller besucht. „Making a Scene“ ist von und mit James Franco und war zuvor schon bei AOL zu sehen. „Junior“ ist eine Serie von Zoe Cassavetes, der Tochter von John Cassavetes und Gena Rowlands. „Pillowtalk“ thematisiert den zwanglosen Sex. „Duels“ erinnert an „Fight Club“. „You Got Trumped“ nimmt die ersten hundert Tage von Donald Trump als US-Präsident aufs Korn. Kurioserweise wurde die Show noch vor dem Ausgang der US-Wahl gedreht.

Die Serien sind noch nicht alle in deutsch, aber zumindest mit Untertitel. Da der Service zur Zeit noch nichts kostet und sich mit Werbung finanziert, kann man da mal reinschauen: Blackpills Entertainment.

Related Articles

Fernsehwelt

The Big Bang Theory – Reboot?

Endet The Big Bang Theory auch nach der finalen 12. Staffel nicht? Big Bang Theory – Nach dem großen Abschied: Kaley Cuoco deutet jetzt schon Reboot an. Nun, ich würde der...

Posted on by Frank Stohl
Seitenwelt

Es war grandios: Barcamp Stuttgart 2014

Am Wochenende war bereits zum siebten mal das Stuttgarter Barcamp 2014. Diesmal nicht im Literaturhaus, sondern im Hospitalhof zu Stuttgart. Eine neue Location die auch noch sehr...

Posted on by Frank Stohl