Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Zehnerkarte fürs Fliegen


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Zehnerkarte fürs Fliegen

Was es in Freibädern und Straßenbahnen schon lange gibt, will eine Fluggesellschaft nun auch in seinen Fliegern anbieten: Eurowings testet Zehnerkarte fürs Fliegen. Das hört sich mal einfach an, ist es aber nicht.

Die günstigste Zehnerkarte für 499 Euro richtet sich an Studenten und ermöglicht Flüge auf „ausgewählten Europastrecken“. Am teuersten ist mit mindestens 1499 Euro der „Business Pass“ für Geschäftsreisende, der nur für deutsche Strecken gilt.

Zehnerkarte ist dann doch eher was für Menschen, denen Komfort & Preis egal sind, Hauptsache da.

Außerdem gilt die Zehnerkarte nur ein halbes Jahr und ist nicht übertragbar.

Wie wäre es, aus der Zehnerkarte ein Monats-Abo zu machen? Also so 4 Flüge inklusive, ohne groß buchen zu müssen. Dies als Kontingent auf Firmen, könnte so vieles für Firmen vereinfachen.

Related Articles

20 Jahre alte Sicherheitslücke entdeckt
Technikwelt

20 Jahre alte Sicherheitslücke entdeckt

Mit der Entdeckung eines Ganzzahlüberlaufes im Entwurf des alteingesessenen Kompressionsverfahrens LZO hat Don A. Bailey von der Sicherheitsfirma Lab Mouse Security eine Büchse...

Posted on by Frank Stohl
Heute live: Literarischer Realitätsabgleich anhand des Romanes 1984
Politikwelt

Heute live: Literarischer Realitätsabgleich anhand des Romanes 1984

In literarischen Werken spiegelt sich die Wirklichkeit, Autoren beeinflussen gesellschaftliche Diskussionen und Entwicklungen: Literarischer Realitätsabgleich. Heute ab 20:00 Uhr...

Posted on by Frank Stohl