Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

eMailanbieter Posteo Datenherausgabe


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
eMailanbieter Posteo Datenherausgabe

Die Anzahl der behördlichen Anfragen an Posteo hat sich seit 2013 etwa versiebenfacht, während sich die Anzahl der E-Mail-Konten nach Auskunft des Unternehmens jedoch verzehnfacht habe: E-Mailanbieter Posteo veröffentlicht Transparenzbericht und kritisiert Forderungen nach schneller Datenherausgabe. Interessant ist dabei:

Strafverfolgungsbehörden: 47
Nachrichtendienste: 1

Von welchem Account wollte die NSA was wissen?

Formale Qualität der Ersuchen hat sich verbessert

Ach echt? Wieso stellen die Behörden unqualifizierte rechtlich nicht haltbare Datenanfragen? Also das merke ich mir für meinen nächsten Behördengang und wenn ein beamter fehlende Daten bemängelt.

Related Articles

Vogelgrippe strikes back!
Politikwelt

Vogelgrippe strikes back!

Sie ist wieder zurück: Vogelgrippe breitet sich aus – übertragen Wildgänse den Erreger? Dieses Jahr muss aber gespart werden und es gibt kein neues Kürzel: H5N8. Alle drei...

Posted on by Frank Stohl
Günstige Restposten: Kinderbasar in Bremen
Technikwelt

Günstige Restposten: Kinderbasar in Bremen

Aus Syrien übrig gebliebene Kinder können nun günstig erworben werden: Grosser Kinderbasar – Kategorie KK3-6j. Kann man da auch tauschen? Wann ist Happy-Hour? Wir kaufen...

Posted on by Frank Stohl