Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Kim Dotcom ist pleite


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Kim Dotcom ist pleite

Der Wasauchimmer Kim Dotcom (aka Kim Schmitz aka Kimble), in den USA wegen der Dateitauschplattform Megaupload angeklagter Internetunternehmer und selbsternannter Internet-Freiheitskämpfer, ist das Geld ausgegangen: Kim Dotcom: „Ich bin pleite“. In der üblichen Reihenfolge flüchteten Frau mit Kinder und Anwälte. Das mit seiner Musikkarriere hat dann wohl doch nicht genügend Geld eingespielt.

Seine schöne Villa...

Seine schöne Villa…

Seine Konten sind noch immer eingefroren und ohne Anwälte wird er bald wieder im Gefängnis landen. Da hat die Rechteindustrie aus den USA wohl doch den längeren Atem gehabt. Seine Partei war auch nicht der große Erfolg und so wird er seine Villa wohl bald verlassen.

Na dann sehen wir wohl zum Thema seine Ex Janina Youssefian wieder im TV?

Related Articles

Café „Sonnendeck“ ohne Hunde und Kinder
Weltgeschehen

Café „Sonnendeck“ ohne Hunde und Kinder

Wenn es einen Ort gibt, an dem die Menschen noch zur Ruhe finden, an dem sie entspannen, den Alltagsstress hinter sich lassen und das schöne Wetter genießen, dann wohl in einem...

Posted on by Frank Stohl
iOS-Spiel-Tipp: Space Marshals
Apfelwelt

iOS-Spiel-Tipp: Space Marshals

So langsam kommen die Spiele zurück, die was kosten, aber dafür mit Schlumpfbeeren und Wartezeit nicht nerven: Space Marshals. Es ist quasi ein Western-Action-Tatic-Shooter im...

Posted on by Frank Stohl