Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Apple: iCloud-Hack war gezielter Angriff


Frank Stohl
@frankstohl
Apple: iCloud-Hack war gezielter Angriff

Der Diebstahl der freizügigen Fotos mehrerer US-Prominenter sei keiner Lücke in ihren Systemen geschuldet: Kein Grund zur Beruhigung. Es wurden direkt Konten mit Brutforce angegriffen, und bei einigen Prominente hat es wohl geklappt.

Wie bereits bekannt ist „1234“ kein sicheres Passwort und „12345“ auch nicht. Ebenso nicht den Namen der Katze in der Sicherheitsabfrage. Auch der Geburtsort ist kein sicheres Geheimnis für die Sicherheitsfragen.

Eine Wolke um all die Daten zu syncen.

Eine Wolke um all die Daten zu syncen.

Am besten fährt man mit OTP, denn da muss man die Zahl stets neu erfragen. Dazu hatte ich bereits letztes Jahr einen Artiekl geschrieben: Den Login mit OTP sicherer machen. Blöd nur, dass Apple in Deutschland nur SMS für OTP anbietet.

Related Articles

Medienwelt

Keine Nachrichten mehr schauen?

Nils Heinrich schaut keine Nachrichten mehr aus seinem aktuellen Kabarettprogramm „Mach doch’n Foto davon“: Nun. Das ist über die Zeit bestimmt ganz nett, so...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Industrie 4.0 – WTF?

Mit dem Oberbegriff „Industrie 4.0“ kann jeder zweite Entscheider noch nichts anfangen: Das unbekannte Internet der Dinge. Ach ne, kann ich bestätigen. eder zweite...

Posted on by Frank Stohl