Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Speicher in der Wolke nimmt zu – Dropbox senkt Preise


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Speicher in der Wolke nimmt zu –...

Kurz bevor Apple sein iCloud-Drive startet, senkt Dropbox die Preise und bietet mehr Features: Dropbox senkt die Preise massiv! Geteilte Links können nun ein Verfallsdatum haben und mittels Passwort geschützt werden. Ebenso kann man „nur lesen“ Ordner teilen.

Kosten tut die Dropbox nun weiter 9,90 Euro im Monat oder 99 Euro im jahr – jedoch gibt es statt 100 Gigabyte ein ganzes Terabyte. Im Vergleich andere Anbieter:

Google Drive kostet 9,99 Dollar im Monat – ebenfalls für 1 Terabyte. Microsoft One Drive nimmt für 100 GB 1,99 Dollar und für 200 GB 3,99 Dollar. Apples iCloud wird ab iOS 8 auch mit einem Terabyte geben, 200 GB kosten 3,99 Dollar.

Nun, die neuen Features der Dropbox sind vor allem praktisch. Also da könnte sich OwnCloud mal schnell was abschauen.

Related Articles

MacES-Treffen März 2015
Apfelwelt

MacES-Treffen März 2015

Heute ist wieder ein Freitag an dem mein Herz für die tapfere Truppe von Mac-Fans schlägt. Wir treffen uns bei Stuttgart in Esslingen/Zell um über Apple und die Welt zu reden. Wer...

Posted on by Frank Stohl
Die Sache mit dem Passwort
Technikwelt

Die Sache mit dem Passwort

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat überraschend seine Handlungsempfehlungen für Passwörter geändert und vereinfacht: Neue Passwort-Strategie des BSI....

Posted on by Frank Stohl