Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Ein weiterer Tätigkeitsnachweis des BND: Albanien


Frank Stohl
@frankstohl
Ein weiterer Tätigkeitsnachweis des BND:...

Schon seit 1976 soll die Türkei im Visier des Bundesnachrichtendiensts sein und nun mit Albanien steht ein weiterer Nato-Partner auf der Beobachtungsliste des BND: Auch Albanien wird überwacht. Ja man glaub es kaum, ein weiterer Tätigkeitsnachweis des BND. Die scheinen wirklich etwas dort zu machen – ob es was bringt, müssen wir leider noch selber rausfinden. Aber wo ist dabei das Problem? Schon seit bekannt wurde, dass die NSA der USA uns abhört, fand die Bundesregierung dies eigentlich nicht so merkwürdig – so langsam erfahren wir nun wieso: wir überwachen selber unsere kleine Freunde – okay, nur schwächere Freunde, aber das passt auch zur NSA und GCHQ. Macht der BND vielleicht in „Normalzeiten“ nur die Drecksarbeit für die NSA?

nsa_bnd

Also im Grunde hat sich seit dem Schulhof nicht viel geändert: die Stärkeren schauen nach den Schwächere und das geht halt nach unten bis den letzten die Hunde beißen. Also von daher stehen wir ja erstmal gar nicht schlecht da, denn immerhin spionieren wir ja noch Andere aus.

Die Frage ob das gut ist und ob das sein muss, die könnten wir uns ja schon länger stellen, aber noch ist ja nicht alle Tage Abend.

Wobei mich Albanien jetzt irgendwie an den grandiosen Film „Wag the Dog“ erinnert. Den könnte man nun eigentlich spontan anschauen. Den Trailer gibt es bei YouTube. Das ist ein weiterer Film neben „Idiocracy“ der von der Satire über den Zeitgeist zur Dokumentation wurde.

Related Articles

Fernsehwelt

Apple TV-Kanal wird wohl langweilig

Apples will mit dem wohl im nächsten Jahr startenden Videodienst die App-Store-Regeln in Sachen Sex und Gewalt weiterführen: Neuer Streamingdienst – Kein Sex bitte, wir sind...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

TV-Tipp: Die Anstalt im ZDF

Heute ab 23:15 Uhr – nach den Narren – gibt es feinste Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner: Die Anstalt. Diesmal mit den Gästen René Sydow, Abdelkarim und...

Posted on by Frank Stohl