Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Kurt „Nürburgring“ Beck (SPD) ist nun Berater bei Pharmakonzern Boehringer Ingelheim


Frank Stohl
@frankstohl
Kurt „Nürburgring“ Beck (SPD)...

Nur sechs Monate nach seinem Rücktritt als rheinland-pfälzischer Ministerpräsident wechselte Kurt Beck in die Pharmaindustrie: Kurt Beck wechselt zu Pharmakonzern Boehringer Ingelheim. Tja, das ist die deutsche Korruption: Bezahlung danach – ob dies auch für Kurt Beck zutrifft? Wir werden sehen. Die Nürburgring-Affäre hat wohl so viel Kopfschmerzen verursacht, dass sich nun der Pharmakonzern bedankt? Ach ne, er wollte nur seine Medikamente loswerden, und Herr Beck half dabei:

Boehringer Ingelheim und das Land Rheinland-Pfalz kooperierten unter anderem im Rahmen der Initiative „Rheinland-Pfalz gegen den Schlaganfall“. Beck war dort Schirmherr und erst auf den zweiten Blick ist auf der Kampagnenwebseite zu erkennen, dass der Pharmakonzern einer der Initiatoren des Projekts ist.

Ach wie selbstlos die Politiker und Pharmakonzerne doch sind und nur das Beste für das Volk wollen.

Ausgerechnet wegen eines Schlaganfall-Medikaments steht der Konzern momentan in den USA und Frankreich in der Kritik und auch vor Gericht.

Ups.

Related Articles

Filmwelt

„Independence Day: Resurgence“ Extended-Trailer

Nach 20 Jahren kommen die bösen bösen Aliens wieder zurück und es geht wohl so einiges kaputt: Frage am Rande: Data lebt wieder? Kinostart Deutschland ist der 14. Juli 2016.

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Reicht HartzIV zum Leben?

Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes spricht mit Telepolis über die Ökonomisierung des Menschen, ALG II und den Sozialstaat: „Von Hartz IV kann man...

Posted on by Frank Stohl