Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Kurt „Nürburgring“ Beck (SPD) ist nun Berater bei Pharmakonzern Boehringer Ingelheim


Frank Stohl
@frankstohl
Kurt „Nürburgring“ Beck (SPD)...

Nur sechs Monate nach seinem Rücktritt als rheinland-pfälzischer Ministerpräsident wechselte Kurt Beck in die Pharmaindustrie: Kurt Beck wechselt zu Pharmakonzern Boehringer Ingelheim. Tja, das ist die deutsche Korruption: Bezahlung danach – ob dies auch für Kurt Beck zutrifft? Wir werden sehen. Die Nürburgring-Affäre hat wohl so viel Kopfschmerzen verursacht, dass sich nun der Pharmakonzern bedankt? Ach ne, er wollte nur seine Medikamente loswerden, und Herr Beck half dabei:

Boehringer Ingelheim und das Land Rheinland-Pfalz kooperierten unter anderem im Rahmen der Initiative „Rheinland-Pfalz gegen den Schlaganfall“. Beck war dort Schirmherr und erst auf den zweiten Blick ist auf der Kampagnenwebseite zu erkennen, dass der Pharmakonzern einer der Initiatoren des Projekts ist.

Ach wie selbstlos die Politiker und Pharmakonzerne doch sind und nur das Beste für das Volk wollen.

Ausgerechnet wegen eines Schlaganfall-Medikaments steht der Konzern momentan in den USA und Frankreich in der Kritik und auch vor Gericht.

Ups.

Related Articles

Politikwelt

Nordkorea will USA wegen Folter bei UN anprangern

Jetzt kommt der Brüller des Jahres 2014: Nordkorea will USA wegen CIA-Folter an UN-Pranger stellen. Ja, genau. Denn so geht das nicht. Wobei die Foltermethoden der USA verdammt...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Snowden: der sicherste Ort ist das Kino

Heute läuft der Film über den Whistleblower Edward Snowden in den deutschen Kinos an: Snowden – der sicherste Ort ist das Kino. Zeigte Edward Snowden uns doch, welch geheime...

Posted on by Frank Stohl