Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

USA gerettet, Problem verschoben


Frank Stohl
@frankstohl
USA gerettet, Problem verschoben

Ja wunderbar, endlich ein anderes Thema in den Nachrichten: Obama unterschreibt – US-Staatsbankrott abgewendet. Wobei es ja mehr aufgeschoben ist. Dabei muss noch die Schuldengrenze angehoben werden. Der Spaß der letzten Tage hat die USA 24 Milliarden US-Dollar gekostet. Im Januar geht es dann weiter, da die Fundamentalisten der Republikaner, die Tea-Party, ja einfach mal gegen eine gesetzliche Gesundheitsversicherung der Bürger sind.

Ohne die Erhöhung der Schuldenobergrenze von 16,7 Billionen Dollar durch den Kongress hätten sich die USA von Donnerstag an kein frisches Geld mehr an den Kapitalmärkten besorgen können.

Da die USA ihr AAA-Ranking behalten durften, ist das wohl kein Thema. Weiter geht es im Januar 2014.

Related Articles

Filmwelt

Amazon legt sich mit Disney an

Bekanntes Verfahren, neuer Gegner: Jetzt geht Amazon gegen Disney vor. Wie schon bei Büchern, hält nun Amazon auch DVDs absichtlich zurück. Bisher kennen wir dies nur von Büchern....

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

iTunes-Store-Filme Zweisprachig mit 7.1-Sound

Auch bei den Medien im iTuens-Store tut sich was: iTunes-Filme jetzt auch mit 7.1-Sound. Also dann mit besserem Ton als auf der Blu-ray. Apple bietet jetzt auch für deutsche...

Posted on by Frank Stohl