Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Von kritischem Denken

Der Forscher Ian Goodfellow glaubt nicht an eine technische Lösung des Fake-Problems im Internet: Kinder müssen in kritischem Denken geschult werden. Dabei haben wir noch ganz andere Probleme: 80 Prozent der Jugendlichen können News nicht von Werbung unterscheiden. Also wenn Inhalte von Werbung nicht mehr unterschieden werden, dann haben wir wohl den Tiefpunkt an Unkritischer Betrachtung erreicht.

Aber wenn man davon ausgeht, dass alles wahr ist und stimmt, dann ist das Leben doch so viel einfacher. Aber vielleicht müssen die Computer nicht intelligenter werden, die Faulheit im Hirn lässt die Technologie ohne Fortschritt Sprünge machen. Da freut sich der Zeitgeist.

Related Articles

Politikwelt

Wer greift sich die Maut-Daten?

Die elektronische Erfassung von Autokennzeichen für die PKW-Maut weckt Begehrlichkeiten: Dobrindt schließt Weitergabe von Maut-Daten für Fahndung aus. Ja und? Dann holt es sich...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

NSA-Untersuchungsausschuss will zurück zur mechanischen Schreibmaschinen

Seit Spionage gegen Einrichtungen der Bundesrepublik in den Fokus rückt, denkt man auch im NSA-Untersuchungsausschuss über Abhörsicherkeit nach: NSA-Ausschuss will...

Posted on by Frank Stohl
%d Bloggern gefällt das: