Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Fortnite Battle Royale für iOS rockt ungemein


Frank Stohl
@frankstohl
Fortnite Battle Royale für iOS rockt ungemein

Zur Zeit macht Epic Games mit seinem Spiel Fortnite für iOS eine Beta-Phase, bei dem man sich einfach anmelden kann. Um genau zu sein geht es um „Fortnite Battle Royale“ – also den Multiplayer Modus. Dieser ist Plattformunabhängig auf Playstation 4, Windows PC, Mac und nun iOS. Android soll nachkommen. Ebenso ist für Sommer 2018 Xbox One geplant. Es spielen also alle in einem Spiel gegeneinander, das merkt man manchmal an der Reaktion der Spielfiguren.

In dem Spiel geht es um jeder gegen jeden. Nach der Anmeldung landet der Spieler im Warte-Areal, da kann man schon rumlaufen und üben. Es wird rum geballert, aber sterben kann man da nicht. Aber gut Geschicklichkeitsübungen ausprobieren, im Spiel sollte es ja reibungslos klappen.

Wenn so um die knapp 100 Spieler online sind, geht es mit dem Schlachtenbus los. Wenn dieser über der Insel ist, springt man raus und nach der Landung sollte man sehr schnell zu Schusswaffen kommen. Denn mit der Hacke kommt man nicht weit und die Insel wird Dank eines Sturmes immer kleiner. Zeug findet man in Gebäude, leider trifft man sich da mit anderen Spieler.

Die Insel von „Fortnite Battle Royale“ mit all seinen Details.

Das macht ungemein Spaß. Ich spiele nun seit Freitag auf dem iPad Pro 12″ mit den AirPods und den guten alten Flings für eine bessere Lauf-Steuerung. Da der Ton wichtig ist, sind die AirPods klasse. Da hört man gut, ob jemand die Treppe hoch kommt, oder vor dem Gebäude geschossen wird.

Die Grafik ist sehr gelungen, ist es doch die Unreal Engine 4 von den Macher der Engine. Die Steuerung ist eigentlich für Touch ganz gut. Mit Zielen und bewegen wird es in der Hektik eng, aber sonst klappt es schon. Die Lernkurve ist sehr gering, man hat schnell Erfolge.

Wie gerade erwähnt gibt es neben dem Jeder gegen Jeden noch den Team-Modus, später soll noch ein 2-Spieler-Team-Modus kommen. Mit drei Mitspieler in einem 4er Team macht es bestimmt noch mehr Spaß um die Insel kämpfen.

Wer von den Leser hier zockt das Spiel zur Zeit sonst noch?

Das Multiplayer-Spiel „Battle Royal“ soll ja gratis bleiben und bedarf kein Geld um zu spielen. Nur Kostüme sind gegen Geld zu erwerben, die haben aber keinen Vorteil im Spiel, sehen nur anders aus.

Noch eine kleine Anmerkung: das Spiel sollte man nicht spielen, wenn man stets erster werden will. Verlieren gehört da zum Spielspaß dazu, das geht Ruck zuck. Wenn ein Spieler den anderen aus dem Spiel befördert, schaut man diesem dann dem restlichen Spiel zu wie er sich so schlägt. Dies geht dann weiter, bis man dem Gewinner bei seinem Siegestanz zuschaut.

Hier noch die App im Apple App-Store, aber ohne Einladung nach Registrierung bringt die nicht viel.

Fortnite
Fortnite
Entwickler: Epic Games
Preis: Kostenlos+

…und dann noch der Trailer von Epic Games für den iOS-Start:

Dieses Spiel in 2 Jahren als VR, es wäre der Hammer.

Wem das ganze Spielprinzip bekannt vorkommt: ja „Playerunknown’s Battlegrounds“ war früher da, aber wer will schon in einer tristen Ostblock-Atmosphäre gegeneinander kämpfen.

Related Articles

Spielewelt

Crossout macht auch Battle Royale

Targem Games und Gaijin Entertainment wollen auch ein Stück vom Battle-Royale-Kuchen abhaben: Crossout macht beim Battle-Royale-Hype mit, hat XXL-Karte dafür gebaut. Wer also...

Posted on by Frank Stohl
Spielewelt

Nintendo Switch Bomberman

Hudson Softs Bomberman ist für Konsoleros der alten Garde ein Klassiker: Lustig zu acht, lieblos allein. Wer spielt Bomberman alleine? Ich hatte den Story-Mode nie kapiert, zu...

Posted on by Frank Stohl