Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Von immer besseren Abi-Noten


Frank Stohl
@frankstohl
Von immer besseren Abi-Noten

Die Abi-Noten werden immer besser – aber nur weil die Politik dran dreht: Und plötzlich ist der Olli schlau. Denn wenn eines ijn diesem Land wichtig ist, dass Kinder von der Oberschicht auf jeden Fall einen hohen Abschluss haben müssen – ob schlau oder nicht. Deshalb haben wir die Schule schon länger von „lernen“ auf „auswendig lernen“ umgestellt. Denn in einem Goldkäfig kann auch besagter Olli auswendig lernen.

Bildungsforscher bemängeln, dass das Abitur immer leichter werde und damit eine schleichende Entwertung der Abiturzeugnisse einhergehe. Von einer Noteninflation, die nicht immer zum tatsächlichen Wissensstand der Abiturienten passe, spricht zum Beispiel Rainer Bölling, Autor der „Kleinen Geschichte des Abiturs“.

Würden wir das nicht machen, könnten Kinder von Eltern die sich wichtig halten, nicht auf jeden Fall studieren. Auch Helikoptereltern haben gefühlt ein Recht auf Kinder mit Nobelpreis. Es kommt immer darauf an, worauf man seinen Fokus legt. Nicht jeder kann sich einen Titel erschummeln wie in der Politik.

Related Articles

Fernsehwelt

Studie: Internet überholt TV

Welche Auswirkungen hat ein größeres Spektrum an videofähigen Endgeräten auf den TV-Konsum – und welche Rolle spielt Multiscreening heute tatsächlich im Alltag? TV und...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Studie über Autofahrer und autonome Autos

Frauen sollen nach einer Studie beim Fahren öfter zur Wut neigen als Männer: Aggressive Autofahrer lieben autonome Fahrzeuge als Gegner. Denn wenn autonome Fahrzeuge eines tun...

Posted on by Frank Stohl