Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

NASA und die Asteroiden-Probe


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
NASA und die Asteroiden-Probe

Die im September zur Erde gebrachte Probe des Asteroiden Bennu steht der Nasa endlich komplett zur Verfügung: Die Nasa kann den Behälter endlich öffnen.

Während die Forscher am Johnson Space Center in Houston, Texas quasi direkt mit der Untersuchung von rund 70 Gramm des Materials loslegen konnten, die sich auf der Außenhaut des Probenbehälters befanden, hinderte sie ein recht banales Problem am Zugang zum eigentlichen Behälter mit der weit größeren Menge: 2 der 35 Befestigungsschrauben wollten sich partout nicht öffnen lassen.

Haben Aliens den Behälter gebaut? Wie wurde er montiert, wenn nun Spezialwerkzeug notwendig ist? Wie kam das Material da rein, wenn so fest verschlossen?

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Wie man sich früher heute vorstellte
General

Wie man sich früher heute vorstellte

Seit zwei Wochen gibt es eine nette SWR-Webdokumentation: Science-Fiction-Visionen von früher in neuer SWR-Reihe. In vier Folgen wird in „Tomorrow Now“ gezeigt, wie früher man...

Posted on by Frank Stohl
Twitch-Leak-Zusammenfassung
General

Twitch-Leak-Zusammenfassung

Letzte Woche wurde ja vom Streaming-Dienst Twitch durch einen Hack so ziemlich vieles bekannt: Twitch-Hack durch fehlerhafte Serverkonfiguration ermöglicht Geheime Quellcodes und...

Posted on by Frank Stohl