Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Apple WWDC-Fazit

Gestern startete Apple seine jährliche Entwicklerkonferenz WWDC: Apple stellt iOS 16, macOS Ventura uvm. vor | Neue MacBooks angekündigt worden | M2-Chip geht bald an den Start. Das hört sich nach viel an, ist es aber nicht: Apple zeigt iPadOS 16 und enttäuscht viele iPad-Nutzer

Der Homescreen wird bei Apple einfach nicht besser – da hat Apple weder Ideen noch Verbesserungen.

Es kommen auch Verbesserungen zu Homekit und CarPlay. Bis ich jedoch in Deutschland an einem Auto alle Displays von Apple kontrolliert werden, könnte es noch dauern. Wieso ist denn VW aus der CarPlay-Liste gefallen? Das neue VW-OS scheint es nicht zu können – besser sein wird es wohl kaum.

Das schaut dann schon schick aus. Bildquelle: Apple.

Auf jeden fall können alle Automobilhersteller von dem Nutzen und Design eines Displays profitieren. Am besten Nachbauen, von selber sind die ja nicht drauf gekommen. Auf jeden Fall kennen wir nun schon mal grob das Cockpit des Apple-Autos. Wann die Automotiv-Industrie das ganze Display freigibt – ich denke nie: Was sagen die Autohersteller zum kommenden Fahrzeugsystem?

Fangen wir mit iOS und iPadOS an: es gibt nur noch kleinere Verbesserungen und Apple versucht irgendwie dies als große Neuheit zu verkaufen. Apple sollte auf einen 2-jahres-Rythmus umstellen, aber die Shareholder wollen ja mehr.

Das neue macOS und iPadOS-Feature „Stage Manager“ schaut etwas komisch aus. Mal schauen wir nützlich es sich erweist. Aber links alle offene Apps nochmals als 3D-Fenster zu haben – ich bin mir da nicht ganz sicher.

Das mit dem Apple M-Chip wird noch ein böses Ende nehmen: erst im März den Apple Mac Studio mit M1-Ultra vorgestellt, jetzt schon ein MacBook/Air mit M2 – WTF? Also da hätte ich mit dem M2 bis nächstes Jahr gewartet und dann bei den Profi-Geräten angefangen. Es ist ein Unterschied, wenn ein 5.000 Euro Gerät nach 2 Monaten einen Leistungsnachfolger bekommt, oder am Ende des Zyklus das günstige Home-Gerät. Zumal man bei jedem Gerät derzeit Wartezeiten in Wochen hat.

Dann vermissten wir das AR/VR-Headset: Apple und das AR-Headset: Ich sehe was, was Du nicht siehst. Das soll erst 2023 kommen, das Auto dann 2025.

Related Articles

IT-Sicherheit und die gefühlte Gängelung
Apfelwelt

IT-Sicherheit und die gefühlte Gängelung

Online-Anwendungen die sicher sind, werden rasch als Gängelung empfunden: 2-Faktor-Authentifizierung als Geißel der Menschheit. Das ist halt wie mit „Türe ist offen“...

Posted on by Frank Stohl
Fortnite via GeForce Now bald auf iOS? #FreeFortnite
Apfelwelt

Fortnite via GeForce Now bald auf iOS? #FreeFortnite

Na das sind doch mal gute Nachrichten für Fortnite-Fans mit iOS-Geräte: Fortnite kehrt auf Umwegen auf das iPhone zurück. Gerade sind ja Spiele-Streaming-Dienste im Kommen. Also...

Posted on by Frank Stohl