Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Neuer Mindestlohn sorgt für Ärger


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Neuer Mindestlohn sorgt für Ärger

Die kräftige Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde hat Kritik bei Arbeitgebern ausgelöst: Mindestlohn-Erhöhung – ein Abschied von der Tarifautonomie? Die Arbeitgeber können nun Arbeitnehmer nicht mehr ausbeuten, das ist schon hart.

Viele Unternehmen begründen ihren Erfolg auf unterbezahlte Arbeitnehmer. Da wirkt sich der Mindestlohn hart aus. Auf der anderen Seite: brauchen wir Arbeitsplätze von denen man nicht leben kann?

Da müsste sich dann die Geschäftsführung mehr einfallen lassen als „billig“. Ein hoher Anspruch in Deutschland.

Dann haben doch vor der Einführung des Mindestlohnes die Arbeitgeber vor dem Untergang der deutschen Wirtschaft gewarnt. Seit es den Mindestlohn gibt ist dies jedoch nicht eingetreten – die Gewinne sind sogar gestiegen.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

80 Millionen Bakterien pro Kuss
Technikwelt

80 Millionen Bakterien pro Kuss

Nach einer wissenschaftlichen Studie aus den Niederlanden gibt es neue Erkentnisse über die Hygiene des Kusses: Intensiver Kuss überträgt 80 Millionen Bakterien. Nun, das war zu...

Posted on by Frank Stohl
Zu viel Krimis senken Quoten
Fernsehwelt

Zu viel Krimis senken Quoten

«SOKO Köln», «Rosenheim-Cops», «Hauptstadtrevier» – die Öffentlich-Rechtlichen lassen am Vorabend ermitteln: Junge haben Vorabendkrimis satt. Danach geht es um viertel neun...

Posted on by Frank Stohl