Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Predictive Policing in Bayern


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Predictive Policing in Bayern

Trotz Bedenken von Datenschützern und Kritik am Vergabeverfahren schafft Bayern die Analyse-Software von Palantir an: Bayerns Polizei bekommt Analyse-Software von Palantir. Dabei geht es um die Vorhersage von Straftaten.

Eine einheitliche Begriffsbestimmung existiert nicht, aber unter Predictive Policing versteht man im Grunde das Analysieren von Daten aus der Vergangenheit, um computergestützt Vorhersagen zur Wahrscheinlichkeit des Kriminalitätsgeschehens in der Zukunft zu treffen.

Quelle: Predictive Policing – Vorausschauende Polizeiarbeit (PDF)

Sagen wir so: schon in den USA ist der Erfolg sehr zweifelhaft. Gauner haben die KI durchschaut und so war der Nutzen begrenzt. Mal sehen, wie es in Bayern läuft.

Wann haben wir eigentlich im einem demokratischen Diskurs beschlossen, solche Software in Deutschland einzusetzen?

Related Articles

Neues Kryptohandy von Merkel entschlüsselt?
Politikwelt

Neues Kryptohandy von Merkel entschlüsselt?

Neue Krypto-Handys sollen Kanzlerin Angela Merkel und ihre Minister vor Lauschangriffen schützen, doch laut eines Zeitungsberichts hat der amerikanische Geheimdienst die Telefone...

Posted on by Frank Stohl
Apple will Siri verbessern
Politikwelt

Apple will Siri verbessern

Apple sucht derzeit intensiv nach neuen Siri-Entwicklern, um den eigenen digitalen Assistenten besser zu machen: Apple will Siri verbessern. So toll Siri angefangen hatte, so...

Posted on by Frank Stohl