Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Darknet des kleines Mannes: Telegram


Frank Stohl
@frankstohl
Darknet des kleines Mannes: Telegram

Das Darknet des kleines Mannes ist nicht sauber? Auf Telegram finden zunehmend illegale Aktivitäten statt. Nun, Anonymität verleitet dazu. Es obliegt der Polizei verhältnismäßig einzugreifen.

Durch die Spinner ins Gerede bekommen, fallen nun auch die illegale Dinge von Telegram auf: So funktioniert der Schwarzmarkt auf Telegram.

Wobei die Polizei durchaus bereits ohne Zugriff auf Messenger Erfolge verbuchen kann: Polizei knackt Telegram-Drogenmärkte. Mit Ermittlungsarbeit geht das auch so, ohne Pauschal die Privatsphäre von allen Bundesbürger in Frage zu stellen.

Man muss halt nur wollen, oder die Politik nimmt es nur als Vorwand.

Related Articles

Medienwelt

Musik-Tipp: Hipsta – We kill Hipsta

Da ist mir im Internet eine Band über den Weg gelaufen: Hipsta mit dem Album „Kill my Hipsta“. Hier haben wir dann zwei EPs aus dem Album: Let it go. und das...

Posted on by Frank Stohl
Hundewelt

Simon’s Cat mit Freunden

Simon’s Cat diesmal mit vielen seiner tierischen Freunde:

Posted on by Frank Stohl