Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Politik und der einheitliche Ladesteckers


Frank Stohl
@frankstohl
Die Politik und der einheitliche Ladesteckers

Seit Jahren wünscht sich ein Teil der Politik, dass die Hersteller so langsam zu einem einheitlichen Ladestandard wechseln: Kommt der einheitliche Ladestandard? Ach, das Thema gibt es auch noch.

Hat sich dies mit USB auf den Gegenseite eigentlich erledigt? Dazu gibt es nun noch induktives laden, da braucht man überhaupt kein Stecker.

Gerüchteweise soll ja ab 2022 ein iPhone ohne Lightning kommen, allerdings auch ohne USB-C. Von daher sollte sich die Politik beeilen, sonst gibt es nichts mehr zu regeln.

Die Politik sollte sich mal lieber auf einheitliche Ladestationen für Elektroautos pochen. Die Smartphone-Sache ist einfach durch.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Apfelwelt

Fiftythree Stift „Pencil“ in Deutschland erhältlich

Der zunächst nur in den USA erhältliche iPad-Stift „Pencil“ von FiftyThree wird jetzt auch in Europa zum Verkauf angeboten: iPad-Stift Pencil jetzt auch in...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Warum Straßenbau so teuer ist

Wie der Staat mit unserem Geld umgeht, erklärt der ehemalige Spitzenbeamte Ernst Egger in der FAZ: Warum Straßen oft mehr kosten als gedacht. Gute Frage. Warum ist das so? Ganz...

Posted on by Frank Stohl