Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Deepfakes werden besser


Frank Stohl
@frankstohl
Deepfakes werden besser

Twitter will neue Richtlinien zur Bekämpfung von Deepfakes einführen, insbesondere, wenn sie „die physische Sicherheit einer Person gefährden oder zu Offline-Schäden führen könnten“: Twitter will Maßnahmen gegen Deepfakes ergreifen. Es geht um am Rechner erstellte Videos mit echten Menschen. Bekanntestes Beispiele für Deepfakes ist gerade die Rede von US-Präsident Donald Trump und wie er HIV besiegt hat:

Der Photoshop wurde animiert und in naher Zukunft werden wir keinen Unterschied mehr erkennen. Ein weiteres Medium das man nun so gar nicht mehr bedingungslos trauen kann.

Related Articles

Medienwelt

Neues Album von Weird Al‘ Yankovic: Mandatory Fun

Der US-amerikanischer Musiker und Parodist Weird Al‘ Yankovic hat ein neues Album am Start: Mandatory Fun. Das Album ist eine Parodie auf aktuelle Musik-Hits. Er macht also...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

GEMA gegen YouTube – das dauert noch

Die GEMA will von YouTube bzw. Google Lizenzkosten von 0,375 Cent für jeden Abruf von GEMA-Material: GEMA ./. YouTube: Sperren statt zahlen. Da ging aus der Sicht der GEMA was...

Posted on by Frank Stohl