Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Microsoft Hololens 2

Auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona zeigte Microsoft die Hololens 2 und setzt auf mehr Komfort und einen größeren Blickwinkel: Microsoft verbessert seine Mixed-Reality-Brille. Microsoft scheint weiter auf einem guten Weg zu sein.

Microsoft hat sowohl an der Hardware, sowie an der Software geschraubt. Je leichter die Brille wird, desto besser. Der Blickwinkel muss auch so weit offen wie möglich sein. Wie wollen ja eine Verschmelzung der Welten und nicht eine VR-Werbebanner im Blickfeld.

Nicht nur am Design hat Microsoft geschliffen, sondern auch an den Innereien und Sensoren. Als Prozessor kommt anstelle eines Intel-Chips ein Snapdragon 850 von Qualcomm zum Einsatz, der unter anderem für eine bessere Akkulaufzeit sorgen soll.

Tja, ein Snapdragon. Oh weh, leider verkauft Apple noch keine Lizenzen der eigenen Chips an andere Firmen. Also ein Apple Chip würde der Brille viel mehr gut tun.

Dennoch zeigte Microsoft auf der Bühne vor geladenen Pressevertretern einige Spielereien, und Epic-Games-Chef Tim Sweeney trat auf und kündigte die Unreal-4-Unterstützung für die Hololens 2 an.

Ja also auf Fortnite für AR/VR – das könnte der Brüller werden.

Bei Heise.de gibt es von XR-Experte Keno einen Video-Beitrag zum Thema AR/VR auf der MWC: AR, VR, MR, XR und die Hololens 2.

Related Articles

Apfelwelt

Heute ist Datenschutztag

Heute ist der Europäischer Datenschutztag: Welche Daten werden über uns gesammelt und wie können wir uns schützen?. Also das zum Beispiel mit Ende-Zu-Ende-Verschlüsselte eMail...

Posted on by Frank Stohl
Filmwelt

Interne Sony-Informationen bei Wikileaks

Die Enthüllungsplattform WikiLeaks hat mehrere Hunderttausend E-Mails und Dokumente des Sony-Konzerns online gestellt: WikiLeaks stellt Hunderttausende Sony-E-Mails ins Netz. Sony...

Posted on by Frank Stohl