Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Jung & Naiv mit Anke Domscheit-Berg


Frank Stohl
@frankstohl
Jung & Naiv mit Anke Domscheit-Berg

In der Ausgabe 347 von „Jung & Naiv“ interviewte Tilo Jung auf dem 34C3 die Anke Domscheit-Berg (MdB für Die Linke) – grandios, sollte man gesehen haben.

Anke beschreibt sehr gut die negativen Auswirkungen von Überwachung, das China-Score-System und spricht das bedingungsloses Grundeinkommen an. Ein wirklich sehr gelungenes Interview, Lob an beide Beteiligten.

Also ich frage mich auch immer mehr, warum wir an aus der Zeit gefallenen Umstände festhalten. Status Quo um jeden Preis halten – der Zweck heiligt die Mittel? Bäh.

Natürlich können wir nicht alle Dinge auf einmal umsetzen, aber es sollte ein Weg dort hin führen. Es ist ja schon von hoher kognitive Dissonanz zu reden, wenn wir aktuelles Wissen zu Praktiken der Gesellschaft gegenüberstellt. Anderseits werden wir wohl auch getrieben, denn das Projekt „Arbeit macht frei“ funktioniert immer weniger, uns geht die Arbeit aus – ein Preis des Wachstums durch Automatisierung.

Related Articles

Medienwelt

Streit um Nutzungsrechte an Affen-Selfie

Kennt ihr noch das Foto von dem nett grinsenden Affen aus dem Jahre 2011? Seit der Aufnahme gibt es nur STress um das Foto bzw. um dessen Rechte: Schlechte Nachrichten für den...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Connected Car-Features werden kaum genutzt

Stolz sind alle Hersteller auf die Vielzahl ihrer Connected Features in den Autos: Jeder dritte Fahrer nutzt die Features im Connected Car nicht aktiv. Nun, meist ist die...

Posted on by Frank Stohl