Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Excrementum caninum macht gesund?


Frank Stohl
@frankstohl
Excrementum caninum macht gesund?

Das Medikament mit der Bezeichnung „Excrementum caninum“ klingt zumindest nach Heilung: Homöopathie Hundekot soll Hundekot heißen. Ja, das dachte ich mir auch schon länger.

Da werden Kleinstmengen von Spinnen, Kot, Uran, Schaben und sonst was hineingerieben – zum Glück so verdünnt, dass es nicht mehr bewirkt. Denn der Glaube hilft an dieser Stelle.

Dieser scheint bei „Excrementum caninum“ höher zu sein als bei „Hundekot“. Allerdings etwas unlogisch, da uns ja solche „Krankmacher“ in kleinster Dosis gesund machen sollen – so die Lehre. Aber auf Latein bekommt man mehr Kunden und weniger Kunden schrecken ab.

Ja so ist es halt, wenn man versucht Placebo ergiebig zu machen.

Related Articles

Weltgeschehen

Woher stammt Oumuamua?

Ein ungewöhnliches Objekt von außerhalb des Sonensystems zieht die Aufmerksamkeit von Weltraumforschern auf sich: Woher kommt Oumuamua? Ah, das Raumschiff, dass vor einem Jahr...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Festo Bionic Kangaroo

Die Festo Bionic-Geräte gehen irgendwie immer an mir vorbei. Dieses Jahr gab es ein Känguru aus Pneumatik: BionicKangaroo – energieeffiziente Sprungkinematik nach natürlichem...

Posted on by Frank Stohl