Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Excrementum caninum macht gesund?


Frank Stohl
@frankstohl
Excrementum caninum macht gesund?

Das Medikament mit der Bezeichnung „Excrementum caninum“ klingt zumindest nach Heilung: Homöopathie Hundekot soll Hundekot heißen. Ja, das dachte ich mir auch schon länger.

Da werden Kleinstmengen von Spinnen, Kot, Uran, Schaben und sonst was hineingerieben – zum Glück so verdünnt, dass es nicht mehr bewirkt. Denn der Glaube hilft an dieser Stelle.

Dieser scheint bei „Excrementum caninum“ höher zu sein als bei „Hundekot“. Allerdings etwas unlogisch, da uns ja solche „Krankmacher“ in kleinster Dosis gesund machen sollen – so die Lehre. Aber auf Latein bekommt man mehr Kunden und weniger Kunden schrecken ab.

Ja so ist es halt, wenn man versucht Placebo ergiebig zu machen.

Related Articles

Live aus Afrika

Ebola Impfstoff in Liberia erfolgreich

Studien mit 600 Teilnehmern hätten „ermutigende Ergebnisse“ gezeigt: Erfolgreiche Tests von Impfstoffen in Liberia. Na wenn das mal keine gute Nachricht ist. Da kann...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Netflix im Büro beliebt

Seit Netflix die Möglichkeit zum Download bietet, schauen immer mehr Menschen Serien und Filme unterwegs: Jeder Dritte schaut Netflix-Serien im Büro. Ich wundere mich, wie die...

Posted on by Frank Stohl