Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

High-Performance Computing bekommt Julia


Frank Stohl
@frankstohl
High-Performance Computing bekommt Julia

Waren bislang C/C++ und Fortran im High-Performance Computing gesetzt, mag es zukünftig sein, dass die noch junge Programmiersprache Julia hier auch ein Wörtchen mitreden kann: Julia profiliert sich beim High Performance Computing. Wer dachte, Julia ist eine Programmiersprache für Web-Designer, der lag falsch.

Julia ist eine dynamische, funktionale Programmiersprache, die vor allem auf technische Berechnungen und damit wissenschaftliche Projekte zielt, gleichzeitig aber auch als General Purpose Language zum Einsatz kommen will.

Also eher das Swift der Nerd.

Related Articles

Apfelwelt

Autorennbahn next Level kommt nach Deutschland – Anki Overdrive

Auf der Keynote zur Apple Entwicklerkonferenz 2013 gab es Anki zu sehen – nun ist es auch bald bei uns zu haben: Autorennen mit iPhone-Steuerung kommt nach Deutschland. Also...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Nous sommes unis

Trauer in Frankreich über neue Terroranschläge: Mehr als 120 Menschen sind Freitagnacht bei Anschlägen in Paris getötet worden. Es hat wieder Unschuldige getroffen von feigen...

Posted on by Frank Stohl