Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Amazon darf gekaufte digitale Inhalte nicht sperren


Frank Stohl
@frankstohl
Amazon darf gekaufte digitale Inhalte nicht...

Das Oberlandesgericht Köln hat eine Klausel in den Nutzungsbedingungen von Amazon für unwirksam erklärt: Amazon darf gekaufte Inhalte nicht sperren. Wer also zu viele Waren zurücksendet, darf von Amazon ausgesperrt werden, jedoch müssen die gekauften digitale Inhalte noch funktionieren.

Eine Klausel in den Nutzungsbedingungen habe es Amazon erlaubt, Kunden auch den Zugang zu bereits erworbenen digitalen Inhalten über ihr Konto zu verwehren.

Related Articles

Technikwelt

Akku bestimmt den Tagesablauf

Die dir britische Cass Business School hat herausgefunden: Menschen unterwerfen sich vollem Handy-Akku. Der Tagesablauf wird dem Akku untergeordnet. Diese beinahe totale...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

OS X El Capitan erscheint heute

Heute gibt es von Apple nach einigen iNeuigkeiten mal wieder etwas für den Mac:

Posted on by Frank Stohl