Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Bundesinternetsprecher und die Folter


Frank Stohl
@frankstohl
Bundesinternetsprecher und die Folter

Nach dem kleinen Twitter-Skandal gibt es nun ein neues Format: Tilo Jung ist zurück als „Bundesinternetsprecher“. Also als fiktiver Sprecher natürlich.

Stellvertretend für die bundesdeutsche Bürgerschaft stellen Micky Beisenherz, Marina Weisband, Claire Oelkers und Evelyn Weigert in kurzen Einspielern Nachfragen zum aktuellen Thema, denen inhaltlich eher nichtssagende Segmente von Steffen Seibert, Angela Merkel und Ursula von der Leyen gegenübergestellt werden.

Na da sind wir mal gespannt. Hier die erste Folge über „Folter“:

Related Articles

Apfelwelt

Apple hegt Interesse an autonome Autos

In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt: Apple zeigt Interesse an...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Nudelmesse sorgt für Aufregung

Die weltweit organisierte „Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters“ hat in Templin Hinweisschilder für ihre „Gottesdienste“ aufgehängt – und zwar an...

Posted on by Frank Stohl