Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Bundesinternetsprecher und die Folter


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Bundesinternetsprecher und die Folter

Nach dem kleinen Twitter-Skandal gibt es nun ein neues Format: Tilo Jung ist zurück als „Bundesinternetsprecher“. Also als fiktiver Sprecher natürlich.

Stellvertretend für die bundesdeutsche Bürgerschaft stellen Micky Beisenherz, Marina Weisband, Claire Oelkers und Evelyn Weigert in kurzen Einspielern Nachfragen zum aktuellen Thema, denen inhaltlich eher nichtssagende Segmente von Steffen Seibert, Angela Merkel und Ursula von der Leyen gegenübergestellt werden.

Na da sind wir mal gespannt. Hier die erste Folge über „Folter“:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Related Articles

Apoptosis schlägt doch ein?
Weltgeschehen

Apoptosis schlägt doch ein?

Wer denkt, 2020 war schlimm – das ist nichts gegen 2068: Also am 13. April 2029 zieht er noch an der Erde vorbei, aber 2068 wird es wirklich eng. 300 Meter Durchmesser ist...

Posted on by Frank Stohl
Private-Mode, VPN oder Tor?
Technikwelt

Private-Mode, VPN oder Tor?

Wie schützt man sich am besten vor einer lückenlosen Protokollierung des Internetverkehres? Tor vs. VPN – Wir räumen auf mit dem ewigen Mythos. Also sagen wir zu Beginn mal so:...

Posted on by Frank Stohl