Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Bundesinternetsprecher und die Folter


Frank Stohl
@frankstohl
Bundesinternetsprecher und die Folter

Nach dem kleinen Twitter-Skandal gibt es nun ein neues Format: Tilo Jung ist zurück als „Bundesinternetsprecher“. Also als fiktiver Sprecher natürlich.

Stellvertretend für die bundesdeutsche Bürgerschaft stellen Micky Beisenherz, Marina Weisband, Claire Oelkers und Evelyn Weigert in kurzen Einspielern Nachfragen zum aktuellen Thema, denen inhaltlich eher nichtssagende Segmente von Steffen Seibert, Angela Merkel und Ursula von der Leyen gegenübergestellt werden.

Na da sind wir mal gespannt. Hier die erste Folge über „Folter“:

Related Articles

Politikwelt

Bedarf nach mehr Bandbreite steigt

Die Nachfrage nach Datenübertragungskapazität steigt bis 2020 in Deutschland auf 200 MBit/s im Down- und 120 MBit/s im Upstream: Nachfrage für Bandbreite liegt bald bei 200...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Wire-Server wird Open-Source

Künftig sollen Nutzer eigene Server betreiben können, die sich optional mit Wire selbst verbinden: Wire stellt seine Server-Software unter eine Open-Source-Lizenz. Hmmm, ein...

Posted on by Frank Stohl