Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

ARD will Satelliten-Beam verschlüsseln?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
ARD will Satelliten-Beam verschlüsseln?

Anlass für solche Überlegungen sind wiederholte Probleme bei der Übertragung von Sportangeboten wie z.B. bei der Handball-WM in Katar vor einigen Wochen: ARD schließt Verschlüsselung und Satelliten-Spot-Beams für ihre Programme in Zukunft nicht aus. Also es geht ums Geld sparen. Denn wenn man wie in Österreich verschlüsselt, muss man nur noch eine Länderlizenz kaufen und hat so keinen Nachteil gegenüber Sky.

Aber haben die nicht erst durch zu viele Gebühren so 1,5 Milliarden Euro zu viel eingenommen und müssen dies noch Jahre erdulden, weil die Politik keine Anpassung zulässt? Deshalb müssen die Gebührenzahler mit Satellitenempfang also extra ein Gerät kaufen. Na toll.

Wieso nur den Satelliten verschlüsseln? Wenn die öffentlich rechtliche Anstalten ihr ganzen Programm Grundverschlüsseln, könnte man die Gebühren ja noch genauer berechnen. Aber das wollte man ja unbedingt bei der letzten Änderung, die nun zu viel Geld einspielt, eben nicht, die böse Verschlüsselung.

Nun aber okay? Meinungsänderung wie beim Freihandelsabkommen und dem Gabriel.

Related Articles

Mehdorn hat keine Lust mehr auf BER
Politikwelt

Mehdorn hat keine Lust mehr auf BER

Der Geschäftsführer der Berliner Flughafengesellschaft gibt sein Amt auf: BER-Chef Mehdorn tritt zurück. Aber das wird mehr so ein Ende wie bei „Wetten, dass..?“. Er...

Posted on by Frank Stohl
Aktive Cyberabwehr dank Hackbacks
Politikwelt

Aktive Cyberabwehr dank Hackbacks

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) rüstet angesichts des Ukraine-Kriegs für digitale Gegenschläge: Innenministerin Faeser hält Hackbacks für unvermeidbar. Also nicht nur...

Posted on by Frank Stohl