Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Ebola-Alarm in München?


Frank Stohl
@frankstohl
Ebola-Alarm in München?

Panik in Deutschland, werden wir alle sterben? Ebola-Alarm am Hauptbahnhof München. Nun, auch diesmal nicht, das Gesundheitsamt gibt Entwarnung.

Nach Angaben der Polizei seien am Freitagmittag zwei Somalier per Zug am Münchner Hauptbahnhof eingetroffen und dort kontrolliert worden, berichtet „Bild“. „Es besteht Verdacht auf eine Tropenkrankheit“, so Polizei-Sprecher Thomas Baumann.

Direkt aus Somalia mit dem Zug nach München? Nun, also wenn ich in ein Land kommen würde, bei dem ich nur aufgrund meiner Hauptfarbe verdächtigt werde und noch vorsorglich Durchsucht werde, da müsste ich auch erstmal kotzen. Das hat jetzt aber nichts mit Ebola zu tun.

Related Articles

Apfelwelt

Bargeldloses Bezahlen wird beliebter

Sachen gibt es: Apple Pay auf dem Vormarsch – Wachsende Akzeptanz bei Händlern, Banken – und Kunden. Seit auch die Bäckereien, Dank Corona, auf Bargeldlos umgestellt haben,...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Der Herbst der Covid-Impfstoffe

Das Rennen um das erste Vakzin gegen das Coronavirus könnte eine Firma aus Mainz machen: Wie der mRNA-Impfstoff gegen COVID-19 funktionieren soll. Es müssen nicht immer abgetötete...

Posted on by Frank Stohl