Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Neuigkeiten von Apple zur WWDC 2014


Frank Stohl
@frankstohl
Neuigkeiten von Apple zur WWDC 2014

Die Keynote ist vorbei und es gibt jede Menge Neuigkeiten für Entwickler und Endanwender – wobei diese ja die kompletten iOS8-Features zur iPhone-Präsentation nochmals anschauen dürfen. Es gibt also Neuigkeiten in OS X für Mac und IOS8 für iPhone, iPad und iPod touch. Auf dem Mac kommt Yosemite vom Design an das iOS heran – behält jedoch den Funktionsumfang – man will ja kein Windows 8 hinlegen. Es kommen die Widgets in die Notification-Bar und egal wo man in ein Suchfeld was eingibt, es gibt stets Hinweise zu Wikipedia, iTunes-Store oder sonst etwas passendes. iOS8 und OS X finden hingegen mehr zusammen: Airdrop geht nun zusammen und wer auf dem iPhone eine eMail angefangen hat, kann sie auf dem Mac fertig schreiben.

Alle features zähl ich nun nicht auf, verdammt viele praktische waren aber schon dabei.

Apples Entwicklerkonferenz ist dieses Jahr von 2. Juni - 6 Juni 2014.

Apples Entwicklerkonferenz ist dieses Jahr von 2. Juni – 6 Juni 2014.

Danach bekamen die Entwickler noch einen eigenen Topic, da sich viel getan hat im neuen SDK. Da bekommen die Apps viel mehr APIs um über das System untereinander Daten auszutauschen. Also mehr iOS7 als das Design. Darauf warte ich schon lange, mal sehen, wie schnell die Entwickler dies in ihre Apps umsetzen.

Wie jedes Jahr gibt es das Update für Mac und iOS-Devices (bis auf iPhone4) gratis im Herbst, zum iPhone6 und iPad Air 2, iPad Mini 3 und AppleTV 4. Man kann beide Updates als großes „jetzt gehen mal alle Features flüssig“-Update mit ein paar neuen Features sehen. Mal schauen, wie solide das Update wird.

Die iWatch wurde bei der Erwähnung des HealthKits mal so gar nicht erwähnt – es gab keine Hinweise. Also da kann man weiter gespannt sein.

Related Articles

Technikwelt

Mars hat doch kein Wasser

Vor drei Jahren glaubten Forscher auf dem Mars flüssiges Wasser gesehen zu haben: Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler. Oh, dann doch kein Wasser. Dann wird der deutlich...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Ebola in den USA angekommen

Der Patient, der sich im westafrikanischen Staat Liberia infiziert haben soll, wird in einem Krankenhaus in Texas behandelt: Erster Ebola-Fall in den Vereinigten Staaten. Tja, man...

Posted on by Frank Stohl