Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

NSA-Wanzen auf online bestellte Computer


Frank Stohl
@frankstohl
NSA-Wanzen auf online bestellte Computer

Die NSA unterhält eine eigene, seit Jahren wachsende Hackertruppe, die jedes technische System angreift: NSA-Hacker verwanzen online bestellte Computer. Also das zum Thema „der Computer sollte vermeidlich sicher sein“. Denn was bringt eine Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung, wenn das Gerät an sich verwanzt ist.

Die Frage ist nun, in welchem Umfang diese Überwachung stattfindet. Mit der Zeit kann man allerdings von einer Ausweitung ausgehen.

Dazu noch passend: NSA hackt sich in Firmware und ins Bios. Da heißt die Gruppe ANT. Wie viele die wohl haben?

Related Articles

Politikwelt

Experten vermuten beim BND-Neubau Sabotage

Nach der Flutung großer Teile der künftigen Nachrichtendienstzentrale in Berlin sind die entscheidenden Fragen weiter offen: Experten vermuten Sabotage beim BND. Die haben...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Russland vs. Telegram – nun ist Apple dran

Die russische Kommunikationsbehörde hat einen Brief an den Konzern geschickt, in dem dieser aufgefordert wird, Push-Nachrichten an russische Telegram-User zu sperren: Apple soll...

Posted on by Frank Stohl